GEW Schleswig-Holstein

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Schleswig-Holstein

Berufsbildende Schulen

Unsere Fachgruppe besteht aus ca. 650 Mitgliedern, die Ihren Einfluss nutzt, Verbesserungen für uns Arbeitnehmer zu erwirken. Als Bildungsgewerkschaft arbeitet die GEW an der Weiterentwicklung des berufsbildenden Schulwesens. Als Interessenvertretung treten wir vehement für die berechtigten Belange und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen der im Berufsschulbereich tätigen Kolleginnen und Kollegen ein.

Praktizierte Demokratie steht bei der GEW im Vordergrund. Jedes einzelne Mitglied kann in und mit der GEW ein Menge bewegen und erreichen. Gefragt ist die aktive Mitarbeit und Mitentscheidung aller GEW-Mitglieder. Meinungsvielfalt ist dabei unerlässlich. Die GEW sucht den produktiven Dialog und wenn erforderlich- auch den Streit nach innen und außen. Unsere Aufgabenbereiche und Möglichkeiten sind vielfältig:

  • Die GEW macht sich stark für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Berufsbildenden Schulen und der Regionalen Berufsbildungszentren.
  • Die GEW bietet vielfältige und zukunftsorientierte Fortbildungen für ihre Mitglieder und Schulungen für spezielle Aufgabenbereiche an.
  • Die GEW bietet ein Forum für Diskussion und Erprobung neuer pädagogischer Konzepte.
  • In der GEW knüpft man durch die Arbeit vor Ort neue Kontakte, erreicht gemeinsame Ziele und fühlt sich gut aufgehoben.
  • Über die inhaltliche Arbeit hinaus bietet die GEW ihren Mitgliedern gesellige und kulturelle Veranstaltungen an.
  • GEW-Personalräte werden gut geschult und sind immer bestens informiert.
  • Die Interessen von GEW-Mitgliedern als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden nachdrücklich vertreten, weil sich alle Gewerkschaften im DGB gegenseitig unterstützen.
  • Die GEW vertritt die gemeinsamen Belange der Lehrkräfte aller Schularten und fördert den Austausch untereinander.

Gruppenbeiträge

22. September 2016
Aktuelle Meldung

GEW-Fachtagung zu moderner Berufsbildung am 29.09.2016 in Büdelsdorf

Dualer Ausbildung und Berufsschulausbildung in Deutschland werden ein hohes Niveau zugeschrieben.Trotzdem gibt es Probleme wie den Rückgang bei der Zahl potenzieller Auszubildender und den zunehmenden Wettbewerb mit den Hochschulen. Auf unserer GEW-Fachtagung am 29.09.2016 in der ACO Academy in Büdelsdorf diskutieren wir über die Herausforderungen moderner Berufsbildung.

21. Juni 2016
Aktuelle Meldung

GEW und DGB unterstützen grundsätzlich Änderungen der Berufsschulverordnung

Das Ministerium für Schule und Berufsbildung plant eine Neuausrichtung der berufsvorbereitenden Bildungsgänge AVJ und BEK. "Gut nachzuvollziehen" sagen GEW und DGB in einer gemeinsamen Stellungnahme. Deutliche Veränderungen erwarten sie jedoch bei den Rahmenbedingungen für die Einführung einer "Berufsintegrationsklasse Deutsch als Zweitsprache (BiK-DaZ)".

15. März 2016
Aktuelle Meldung

Deutsch als Zweitsprache an der "Walther" in Neumünster

Fragt man nun die Lehrkräfte, wie sie den Unterricht in den DaZ-Klassen sehen, dann kommt fast einhellig die Aussage: Trotz aller sprachlichen Probleme hätten sie in den DaZ-Klassen ein besseres Arbeiten als zum Beispiel in der sonstigen Berufsvorbereitung.

8. März 2016
Aktuelle Meldung

Müssen wir berufliche Bildung neu denken?

Sie galt lange Zeit als ein bedeutender Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft: die duale Berufsausbildung. Indien, China und viele weitere Länder wollen mit Deutschland kooperieren oder das deutsche System einfach kopieren, um ihre Arbeitnehmer mit mehr beruflicher Kompetenz auszustatten.

Montag, 25. Januar 2016 - 14:29
Gruppentermin
Termin: 
26. Februar 2016
Ort: 
Altes Stahlwerk, Rendsburger Str. 81, 24537 Neumünster, www.altes-stahlwerk.de

Gewerkschaftsarbeit an berufsbildenden Schulen – Seminar für Vertrauensleute

6. März 2015
Veranstaltung
Datum, Zeit: 
Mittwoch, 20. Mai 2015, 16 Uhr
Ort: 
Gewerkschaftshaus Kiel

Liebe Kreisvorsitzende, Liebe Vertrauensleute
(Bitte an eure Fachgruppenmitglieder BBS weiterleiten)

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Berufsbildende Schulen,

27. Februar 2015
Aktuelle Meldung

Unsere starke Vertretung für Berufsbildende Schulen

Personalratswahlen an Schulen GEW Schleswig-Holstein

GEW-Personalratsarbeit bedeutet für uns, sich fachlich, zielgerichtet und nachhaltig für die Kolleginnen und Kollegen vor Ort einzusetzen. Mitbestimmungsrechte können wir mit Zivilcourage durchsetzen, weil wir auf eine starke Vernetzung der GEW im Bildungssektor zurückgreifen können. Demnach treten wir energisch der fortschreitenden Verschlechterung der Arbeitsbedingungen entgegen.

7. Januar 2015
Aktuelle Meldung

Auch in Schleswig-Holstein geht die Zahl der Ausbildungsverträge zurück

Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge hat im Jahr 2014 mit 522.000 bundesweit einen neuen Tiefstand seit 1991 erreicht. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von 1,4 Prozent. In Schleswig-Holstein liegt die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bei 19.979.

3. Dezember 2014
Aktuelle Meldung

DGB will mehr Ausbildungschancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Auf dem Integrationsgipfel am 02.12.2014 in Berlin forderte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann mehr Ausbildungschancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund: "Die Strukturen des "Übergangssystems" müssen aufgebrochen werden. Viel zu lange wurden Geld und Energie in Warteschleifen gesteckt, die keine klare Perspektive auf eine vollqualifizierende Berufsausbildung boten."

Montag, 25. August 2014 - 11:35
Gruppentermin
Termin: 
4. September 2014
Ort: 
Gewerkschaftshaus, Legienstraße 22, Kiel

Liebe Kreisvorsitzende, Liebe Vertrauensleute
(Bitte an eure Fachgruppenmitglieder BBS weiterleiten)

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Berufsbildende Schulen,