GEW Schleswig-Holstein

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Schleswig-Holstein

Sozialpädagogische Berufe

In den vergangenen Jahren haben die sozialpädagogischen Berufe in unserer Gesellschaft erheblich an Bedeutung gewonnen. In der Bildungsgewerkschaft GEW wird dies durch steigende Mitgliederzahlen in diesen Berufsfeldern deutlich. Die Bildungsgewerkschaft GEW ist die kompetente und engagierte Interessensvertretung für alle Beschäftigte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit.

In der GEW Schleswig-Holstein gibt es die Fachgruppe Sozialpädagogische Berufe. In ihr engagieren sich in ihrer Freizeit ErzieherInnen und SozialpädagogInnen zu Themen der sozialpädagogischen Berufspraxis. Mitgliedern der GEW aus sozialpädagogischen Berufsfeldern bietet sich hier die Möglichkeit, in ihrer Gewerkschaft aktiv mitzuarbeiten und eigene Vorstellungen einzubringen.

Zu den Aufgaben und Aktivitäten der Fachgruppe gehören u.a. die

  • Planung, Organisation und Durchführung der alljährlich stattfindenden Fachtagung für Sozialpädagogische Fachkräfte in Neumünster (Erzieherinnentag),
  • die Beteiligung und Mitarbeit in den einzelnen Gremien der GEW und deren Arbeitsgruppen sowie
  • die Erarbeitung von Stellungnahmen und Positionspapieren zu sozialpädagogischen und gewerkschaftlichen Themen.

Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen! Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle oder schicken Sie uns eine E-mail.
  

Gruppenbeiträge

20. März 2017
Aktuelle Meldung

Mehr Geld für bessere Arbeitsbedingungen nicht vergessen

Landesregierung und kommunale Verbände haben sich auf eine Neuordnung der Kita-Finanzierung ab 2019 geeinigt. GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke sagte dazu am Montag, 20. März 2017 in Kiel: "Eine reine Neuordnung reicht nicht. Es muss auch gleich mehr Geld locker gemacht werden für eine bessere Kita-Qualität und bessere Arbeitsbedingungen für die Erzieherinnen."

23. November 2016
Aktuelle Meldung

KITA-Bündnis diskutiert mit Sozialministerin über Belastungssituation in Kitas

Viele Kitas im Lande arbeiten unterhalb der Mindeststandards; Fachkräfte fehlen. MitarbeiterInnen sind längst am Limit und werden häufig krank. Das belegt eine Studie zu Personalausfällen in Kitas. Am 23.11.2016 in Rendsburg stellte Prof. Dr. Petra Strehmel die Studie 250 Fachleuten aus Kitas, Gewerkschaften und Politik sowie von Trägern vor. Auftraggeber der Studie ist das KITA-Bündnis Schleswig-Holstein, dem auch die GEW angehört. Susanne Rademacher, Kitaleiterin und GEW-Vorstandsmitglied sagte: „Bildung ist Beziehungsarbeit. Die funktioniert nur mit mehr Zeit, mehr Verfügungszeiten und einem besseren Fachkraft-Kind-Schlüssel.

12. November 2016
Aktuelle Meldung

250 Beschäftigte aus sozialpädagogischen Berufen kommen zum 22. GEW-ErzieherInnentag in Neumünster

Rund 250 Beschäftigte aus sozialpädagogischen Berufen kamen am Sonnabend, 12. November 2016 zum 22. Erzieherinnentag der Bildungsgewerkschaft GEW in der Gemeinschaftsschule Brachenfeld in Neumünster.

19. Oktober 2016
Aktuelle Meldung

Kita-Aktionsbündnis stellt alarmierende Studie vor

Viele Kitas betreuen unterhalb der Mindeststandards. Oft werden gesetzliche Normen wegen Personalmangel nicht eingehalten. Das belegt eine Studie zu Personalausfällen an Kitas in Schleswig-Holstein. Im Auftrag des Kita-Aktionsbündnisses „Unsere Kin­der- unsere Zukunft“, dem auch die GEW angehört, wurde sie vom Deutschen Institut für Sozialwirtschaft erstellt. GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke sagte zum Ergebnis: "Die Studie bestätigt unsere Befürchtungen. Das Personal in den Kitas reicht nicht aus, um den gesetzlichen Auftrag ordnungsgemäß zu erfüllen. Wir brauchen mehr Personal und einen besseren Fachkraft-Kind-Schlüssel in den Kitas. Die Politik muss für bessere Arbeitsbedingungen sorgen."

10. Oktober 2016
Aktuelle Meldung

Bildung weiter denken – Für bessere Arbeit und Qualität in Kindertagesstätten

22. GEW-ErzieherInnentag

Am 12. November 2016 findet in der Gemeinschaftsschule Brachenfeld in Neumünster die 22. GEW-Fachtagung  für ErzieherInnen und SozialpädagogInnen statt. Die Fachtagung ist eine besondere Veranstaltung für Beschäftigte aus allen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. In rund 20 Workshops holen sie sich praxistaugliche Ideen für den beruflichen Alltag und die pädagogische Arbeit mit Kindern.

20. September 2016
Aktuelle Meldung

Kita-Bündnis für besseres Finanzierungssystem und bessere Rahmenbedingungen

Krippengeld Beitragsfreie Kita Schleswig-Holstein GEW

„Das Kita-System ist hochgradig einsturzgefährdet. Das Krippengeld bringt uns hier nicht weiter. Denn es sorgt weder für eine auskömmliche Finanzierung noch für einen fachgerechten Fachkraft-Kind-Schlüssel. Das ist aber das, was wir im Land brauchen“, erklärte Markus Potten, VEK-Geschäftsführer und zugleich Sprecher des Kita-Aktionsbündnisses am Dienstag, 20.09.2016 in Kiel. Diesem Bündnis gehört auch die GEW neben Wohlfahrtsverbänden, ver.di, der Landeselternvertretung und dem Verband evangelischer Kindertagesstätten (VEK) an.

8. September 2016
Aktuelle Meldung

Für GEW bleibt Beitragsfreiheit in Kitas aber ein richtiges Ziel

Karikatur: Thomas Plaßmann

„Aus sozialen Gründen ist die Beitragsfreiheit für Eltern ein richtiges und wichtiges Ziel. Solange die Politik aber nicht genügend Geld für Schritte zur Beitragsfreiheit und zu besseren Rahmenbedingungen in den Kitas locker macht, kann es für die GEW nur heißen: Erst bessere Rahmenbedingungen in den Kitas durch einen fachgerechten Fachkraft-Kind-Schlüssel, dann Schritte zur Beitragsfreiheit“, sagte bei der Anhörung im Landtag zum Krippengeld am 08. 09.2016 GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke.

14. Juli 2016
Aktuelle Meldung

GEW-Stellungnahme für den Sozialausschuss im Landtag zum Krippengeld

"Bessere Bedingungen vor Beitragsfreiheit!" So das Fazit der GEW in einer Stellungnahme an den Sozialausschuss im Landtag zum Krippengeld. Schließlich würden z.B. von kleineren Gruppen und mehr Personal Kinder, Eltern und Beschäftigte gleichermaßen profitieren. Beitragsfreiheit sei zwar grundsätzlich richtig, um Bildungsgerechtigkeit zu gewährleisten. Zunächst müssten aber die Prioritäten anders gesetzt werden.

29. Juni 2016
Aktuelle Meldung

Studie: Trotz Verbesserungen unzureichender Fachkraft-Kind-Schlüssel in Kitas

Bertelsmann Studie Gew für besseren Fachkraft-Kind-Schlüssel

Eine neue Bertelsmann-Studie zeigt: Der Personalschlüssel in den Kitas in Schleswig-Holstein hat sich leicht verbessert. Dazu sagte GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke am 29. Juni 2016 in Kiel: „Glücklicherweise wird es besser. Aber leider ist die Personalsituation in den Kindertagesstätten noch lange nicht gut. Von einem pädagogisch vertretbaren Betreuungsverhältnis sind wir in den Kitas immer noch weit entfernt."

30. April 2016
Aktuelle Meldung

Deutliches Gehaltsplus und Sicherung der betrieblichen Altersvorsorge

Tarifrunde bei Bund und Kommunen 2016

Es ist ein ordentliches Ergebnis: Beim Abschluss der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen konnte der Angriff auf die Betriebsrente abgewehrt werden. Ein deutlicher Reallohnzuwachs war ebenfalls drin. 2,4 Prozent mehr Gehalt rückwirkend zum 1. März 2016 und weitere 2,35 Prozent zum 1. Februar 2017, mit diesem Ergebnis endeten gestern (29.04.) die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen.

Seiten