GEW Schleswig-Holstein

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Schleswig-Holstein
27. Februar 2015

GEW WÄHLEN - Jede Stimme zählt

Starke Personalräte für gute Arbeitsbedingungen und starke Gymnasien

Personalratswahlen an Schulen GEW Schleswig-Holstein

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier hätten wir die Möglichkeit, euch das Blaue vom Himmel zu versprechen. Dies wäre aber nicht fair und würde unserem Selbstverständnis
für eine sachlich fundierte, kompetente und transparente Beratung für alle Kolleginnen und Kollegen widersprechen. Unsere Gesellschaft verändert sich und damit werden sich auch unsere Schulen verändern müssen.

  • Wir wollen diese Veränderung mitgestalten und als GEW dafür sorgen, dass unsere Kolleginnen und Kollegen weiterhin gut über die aktuelle Schulpolitik informiert sind.
  • Wir wollen dafür kämpfen, dass unsere Rechte als Lehrkräfte auch unter veränderten Rahmenbedingungen gewahrt bleiben.
  • Wir stehen dafür ein, dass auch weiterhin bei Beförderungen die Transparenz der Entscheidungen eingehalten wird.
  • Wir werden uns dafür einsetzen, dass wir Lehrkräfte die Entwicklung der Profiloberstufe und der Sekundarstufe I mitgestalten werden. Denn das ist unser Metier.
  • Wir stehen für eine weiterhin qualifizierte Ausbildung unserer jungen Kolleginnen und Kollegen und setzen uns für ihre Interessen und Einstellungsmöglichkeiten ein.
  • Wir werden weiterhin dafür streiten, dass es endlich zu einer landesweiten Regelung von Entlastungen bei den Abiturprüfungen und einer angemessenen Entlastung der Oberstufenarbeit kommt.
  • Wir wollen uns dafür einsetzen, dass Inklusion an Gymnasien auch gelingen kann, ohne dass wir Lehrkräfte unter der Last der Aufgaben aufgeben müssen.

Petra Willemsen, Studienrätin, Käthe-Kollwitz-Schule Kiel, Mitglied des ÖPR, GEW-Vertrauensfrau
Wilhelm Bußmann, Lehrkraft im Beschäftigtenverhältnis, Bismarckschule in Elmshorn, Mitglied im HPR (L), GEW-Kreisvorsitzender Pinneberg
Anke Firjahn-Andersch, Studienrätin, Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide, GEW-Vertrauensfrau, Vorsitzende des GEW-Ortsverbandes Heide
Jens Thomsen, Studienrat, Hans-Geiger-Gymnasium Kiel, stellv. Mitglied im HPR (L)

Die GEW-KandidatInnen: Liste 1
Um die Zukunft der Gymnasien in unserem Land und im Bund zu gewährleisten, brauchen wir eine bundesweite Vernetzung aller
Schularten. Dieses bietet nur unsere GEW.
Wer ein starkes Gymnasium der Zukunft will – wählt GEW
!

Bildergalerie
Anke Firjahn-Andersch